Lofoten - Inseln unter der Mitternachtssonne

Sonntag, 25. Februar 2018 - 15.00 Uhr

Vortrag von Robert Büchner (Coburg)

Die Lofoten-Inseln liegen verstreut auf den turbulenten Gewässern des Europäischen Nordmeers. An diesem Außenposten Europas stößt man auf majestätische Berge, tiefe Fjorde, kreischende Seevogelkolonien und weite, von der Brandung umspülte Strände. Dank des warmen Golfstroms ist das Klima hier viel milder als in anderen Teilen der Welt am selben Breitengrad. Die Lofoten sind ein Naturparadies. Aber der Weg dorthin ist weit. Die 80 Inseln liegen nördlich des Polarkreises. Wer dorthin reist, erlebt einen Ort, an dem im Sommer die Sonne nicht untergeht und sich das Meer ungewöhnlich zeigt.
Der Coburger Robert Büchner und konnte die Inselgruppe im Jahr 2014 gemeinsam mit seine Frau Erika bereisen. Eine Auswahl der zahlreichen faszinierenden Fotos, die er als Resultat ihres Aufenthaltes mitgebracht hat, präsentiert er am Sonntag, 25.02.2018, um 15.00 Uhr in einer Audiovisionsschau im Naturkunde-Museum Coburg.
Für die Teilnahme ist ein Eintritt in Höhe von 3,- € bzw. 1,- € (Kinder) zu entrichten.